Anlaufstellen

Bundesweite und regionale Angebote und Datenbanken mit Anlaufstellen für Wohnungslose und Menschen, die sich engagieren möchten, in deiner Nähe.

Die Liste wird regelmäßig überarbeitet. Vorschläge gerne an uns.

Bundesweite Angebote

Der Arbeitet-Samariter-Bund (kurz ASB) unterstützt und berät Menschen, die keine Wohnung mehr haben oder von der Obdachlosigkeit bedroht sind.

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe e.V bietet in ihrem Portal WO+WIE die Möglichkeit, ihre Datenbank von Beratungsangeboten zu Themen wie Wohnungslosigkeit, drohendem Wohnungsverlust, Notübernachtungen, Tagesstätten oder ärztlicher Versorgung zu durchsuchen.

Die Caritas betreut verschiedene Projekte aus ganz Deutschland, die auf Hilfe angewiesen sind: Die Anlaufstellen und Spendenprojekte in Deinem Bundesland.

Die Obdachlosenhilfe der Heilsarmee unterhält in verschiedenen Regionen eine Begegnungsstätten für Obdachlose. Sie berät und ist im engen Kontakt mit Bedürftigen.

Die Tafel Deutschland bietet die Tafel-Suche um die Angebote der Tafel in deiner Stadt zu finden.

Berlin

U-Bahn der Linie 55 an der Haltestelle Berlin Bundestag
Photo by Victor Kallenbach on Unsplash

Die Berliner Stadtmission hat #NothilfeBerlin ins Leben gerufen. Unter diesem Hashtag laufen sämtliche Maßnahmen, die Bedürftige in der aktuellen Situation unterstützen sollen. Darunter auch der Berliner Kältebus, der im Winter, von November bis März unterwegs ist. Den Kältebus könnt ihr in Notfällen auch telefonisch erreichen. Die Nummer findet ihr auf der Website der Stadtmission.

München

Die Caritas München versorgt mithilfe eines Foodtrucks Bedürftige mit Essen. Ein zweiter Foodtruck soll folgen.